Der Ackerbau ist die Grundlage unserer Ernährung

Eine leistungssteigerung gelingt nur mit modernster Technik und schonenden Umgang mit der Ressource Boden

Beim Wort Ackerbau denkt jeder gleich an Bewirtschaftung des Bodens. 

Ja, der Boden ist die Produktionsgrundlage für die Erzeugung von Nahrungsmitteln und das Weltweit. Deshalb ist die nachhaltige Sicherung durch bodenschonende Produktionsprozesse und Rohstoffeffizienz sehr wichtig.

Was verstehen wir unter Ackerbau - Produktion von Kulturpflanzen zur Gewinnung von Pflanzenerträgen..

Modernste Techinik findet in der modernen Landwirtschaft Ihren Ensatz. Die Grundlage ist die Verwendung von Ackergerätschaften die sich im Hackbau, Pflug­bau und Grabstock  unterschieden. Die industrialisierte Landwirtschaft schafft durch Bearbeitung und Düngung optimale Wachstumsbedingungen für Kulturpflanzen.

Die Produktion dient zum direkten Verbrauch und der Vorratshaltung. Neben der Bodenbearbeitung und Düngung gibt es auch relevante wichtige Pflegemaßnahmen die dem Pflanzenschutz dienen aber auch der Unkrautbekämpfung, und der Züchtung von anzubauenden Pflanzen.

Angebaut werden die verschiedensten Getreide­Arten, Hülsenfrüchte und Hackfrüchte wie Kartoffeln...

Es werden auch Pflanzen angebaut die zu den Genussmittel­Pflanzen wie der Tabak zählen, Faserlieferanten wie Lein oder Baumwolle für die Textilindustrie, Ölsaaten als Viehfutter.

Hochmoderne Ackerbearbeitung mit modernen Gerätschaften

Feld und Ackerpflege mit modernen Trecker
Der Ackerbau ist die Grundlage für unsere Ernährung. Eine leistungssteigerung gelingt nur mit modernster Technik und schonenden Umgang mit der Resorce Boden

 .