Hilfs- & Fachpersonal aus Bulgarien Fest- u. saisonale Anstellung
Vermittlung von Personal aus Osteuropa ist unser Dienstleistung. Wenn Sie gezielt Arbeitskräfte für die Landwirtschaft in Bulgarien suchen zum Beispiel Erntehelfer die als Saisonkraft im Gemüseanbau, bei der Erdbeerernte, beim Spargel stechen, bei der Obsternte, in der Saatgutvermehrung ... mit anpacken soll sind wir die richtige Agentur für Sie

Personal für die Landwirtschaft aus Bulgarien - Agri-Service

Die Agentur Fachpersonal SRL ist für Sie auch in Bulgarien präsent

Hilfs- und Fachkräfte aus Bulgarien suchen Saisonarbeit und feste Jobs in der Land-, Forst,- und Tierwirtschaft

gerade jetzt suchen in Bulgarien Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einen Job in der ausländischen Landwirtschaft. 

Besonders die Saisonarbeit ist interessant und das Augenmerk ist gerichtet auf Obstbauen, dem Gemüse und Salatanbau, das Ernten vom Spargel, Hopfen anbinden oder Erdbeeren pflücken und viele weitere ...

Ohne Saisonkräfte aus dem Ausland bleiben die Obst und Gemüse Regale einfach leer. Hintergrund, ohne Saisonarbeitskräfte wird auch die Feldarbeit und die nachfolgende Ernte nicht wie gewöhnt ablaufen und die Landwirte stünden vor der Entscheidung, ob sie Pflanzgut abbestellen.

Wenn Sie als gewerblicher Unternehmer neue Mitarbeiter*innen im Getreideanbau, Saatzucht, Weinbau, Bienenzucht, Fütterung, Pferdehaltung, Schafzucht, Schweinzucht, Obst und Gemüseanbau in Bulgarien suchen sind wir gerne Ihr passender Ansprechpartner direkt in Montana vor ort Ihr Ansprechpartner.  

Landwirtschaftliche Mitarbeiter

Landwirtschaftlicher Mitarbeiter für Weinbau, Grünpflege, Gartenbau, Stallmitarbeiter ,Fütterungsanlagen ,Landmaschinenmechaniker für die Ernte oder Stallarbeiten auf dem Reiterhof

Lanwirtschaft

Bulgarische landwirtschaftliche Saisonarbeitskräfte für die Ernte von Gemüse, Obst oder Beeren als auch Fach- und Hilfskräfte für die permanente Beschäftigung

Tierwirtschaft

Ob Melker oder Helfer/innen für Stallarbeiten für die Pflege von Jungtieren, für die Tierproduktion, Schweine Mastbetriebe  für arbeiten im normalen Stallbetrieb

Forstwirtschaft

Helfer/innen im Bereich Forstwirtschaft für die Waldbewirtschaftung für Aufforstungen oder Waldpflege für Arbeiten im Wald mit der Kettensäge oder Tiergehege



Gärtnerei

Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Fischwirtschaft

Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

Fleischverarbeitung

Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Vom Spargel bis Paprika, und vom Schwein bis zum Schnitzel für gut gefüllte Gemüse-Auslagen und eine volle Fleischtheke  

Zuverlässigkeit ist das Gebot, nicht lange warten, sondern auf eine Personalanfrage mit einer passenden Präsentation antworten. Sie haben es tausendmal gelesen "große aktuelle Datenbanken" Dabei Wissen wir alle, eine aktive suchende Kandidatin bewirbt sich überall gleichzeitig - und wenn Sie morgen mal wieder nach der Verfügbarkeit der Kandidatin fragen ist sie mal wieder nicht erreichbar!

Ein gezieltes gezieltes Auswahlverfahren muss ganz schnell über die Bühne gehen. Heute die Kandidaten anrufen, den Job und Das Unternehmen vorstellen Lohn/Gehalts-Fragen und Unterbringung/Wohnraum unmittelbar abklären und Infrage kommende Kandidaten müssen sehr zeitnah Anreisetermine erhalten.

Gutes Personal für die Landwirtschaft finden

Viele Landwirte haben arge Probleme, gute Mitarbeiter für die Milchviehwirtschaft fürs  Melken, Füttern, Misten ... zu finden. Staatliche Arbeitsämter  können zumeist auch nicht helfen. 

Wir vermitteln Kandidat*innen an Bauern die Gemüse anbauen und Ziegen halten, Säen, Pflanzen, Jäten und Ernten bis zur Vermarktung passende Mitarbeiter brauchen.

Auch Kandidaten die in der Tier- und Grünland Pflege arbeiten wollen oder eine Beschäftigung in der Landschaftspflege suchen. Leute die mit Landwirtschaftlichen Maschinen umgehen können ...

Wir vermitteln an Fischereibetriebe und Fischhandel Mitarbeiter. Je nach Aufgaben und Schwerpunkte wie auch Fachrichtungen in Aquakultur und Binnenfischerei als auch Küstenfischerei oder Hochseefischerei ...

Infos zu Bulgarien

Die Republik Bulgarien ist ein Land in Südosteuropa. Es befindet sich im östlichen Teil der Balkanhalbinsel und nimmt 23% seines Territoriums ein. Es grenzt im Norden an Rumänien, im Westen mit Serbien und Nordmakedonien, im Süden mit Griechenland und im Südosten mit der Türkei. Mit fast 111.000. Km² Fläche und 7.000.000 Menschen rangiert Bulgarien auf den Plätzen 11 und 16 in Fläche und Bevölkerung in der Europäischen Union.

Geschichte des Landes

Die frühesten Zeugnisse menschlicher Präsenz in den Ländern des heutigen Bulgarien stammen aus der Zeit vor 200-100.000 Jahren oder aus der Altsteinzeit. Bis zum fünften Jahrtausend vor Christus. Im Nordosten Bulgariens gedeiht eine Kultur, die die frühesten Goldschmuckstücke in Europa schafft. Von der Antike bis zum Mittelalter entwickelten sich in den Ländern des heutigen Bulgariens die Kulturen der Thraker, der alten Griechen, der Kelten, der Goten und der Römer. Mit der Ankunft der Slawen im 6. Jahrhundert und ein Jahrhundert später der Proto-Bulgaren beginnt der Prozess des Aufbaus der bulgarischen Staatlichkeit. 681 der bulgarische Staat gegründet, die zu Beginn des 10. Jahrhunderts in seiner Entwicklung blühte und hatte einen großen Einfluss auf die Völker Osteuropas durch seine literarischen Schulen und Literatur. Es dauerte bis 1018, als es unter byzantinische Herrschaft kam. Sie lehnte es mit einem Aufstand im Jahr 1185 ab. Der zweite bulgarische Staat erreichte in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts den Höhepunkt seiner Macht und territorialen Expansion und existierte zwischen 1185 und 1396, als er vom wachsenden Osmanischen Reich erobert wurde. Nach fast einem Jahrhundert kultureller und wirtschaftlicher Wiederbelebung, erfolglosen Aufständen und diplomatischen Kämpfen erlangte Bulgarien 1878 seine Staatlichkeit in Form einer Monarchie zurück und wurde mit Hilfe des russischen Reiches in der russisch-türkischen Herrschaft von fünf Jahrhunderten osmanischer Herrschaft befreit Befreiungskrieg. Kurz darauf begann Bulgarien eine Reihe von Kriegen mit seinen Nachbarn und verbündete sich während der beiden Weltkriege mit Deutschland. Am 15. September 1946 wurde die Monarchie ersetzt durch eine sowjetischen Stil Volksrepublik und der Staat wurde die umbenannte Volksrepublik Bulgarien vom führte, Bulgarische Kommunistische Partei. Das sozialistische System bestand bis 1990, danach ging Bulgarien den Weg der liberalen Demokratie und Marktwirtschaft. Am 29. März Jahr 2004 trat das Land der NATO , und am 1. Januar 2007  Jahr - auf die Europäischen Union.

In wirtschaftlicher Hinsicht ist Bulgarien ein Industrieland

dessen Wirtschaft auf der Gewinnung von Metallen und Mineralien sowie auf der Verarbeitung von Rohstoffen beruht. Landwirtschaft und Tourismus spielen in der Wirtschaft eine geringere Rolle. Die Hauptprobleme bei der Entwicklung des Landes sind die sehr hohe Korruptionsrate und die kritische demografische Situation. Bulgarien ist einer der Gründer der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit am Schwarzen Meer und der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa . Darüber hinaus ist das Land Mitglied der Vereinten Nationen, des Europarates, der Europäischen Union und der NATO.. Es befindet sich im östlichen Teil der Balkanhalbinsel und nimmt 23% seines Territoriums ein. Es grenzt im Norden an Rumänien, im Westen mit Serbien und Nordmakedonien, im Süden mit Griechenland und im Südosten mit der Türkei. Mit fast 111.000. Km² Fläche und 7.000.000 Menschen rangiert Bulgarien 11 und 16 in Fläche und Bevölkerung in der Europäischen Union.

Zeugnisse menschlicher Präsenz im heutigen Bulgarien

Die frühesten Zeugnisse menschlicher Präsenz in den Ländern des heutigen Bulgarien stammen aus der Zeit vor 200-100.000 Jahren oder aus der Altsteinzeit. Bis zum fünften Jahrtausend vor Christus. Im Nordosten Bulgariens gedeiht eine Kultur, die die frühesten Goldschmuckstücke in Europa schafft. Von der Antike bis zum Mittelalter entwickelten sich in den Ländern des heutigen Bulgariens die Kulturen der Thraker, der alten Griechen, der Kelten, der Goten und der Römer. Mit der Ankunft der Slawen im 6. Jahrhundert und ein Jahrhundert später der Proto-Bulgaren beginnt der Prozess des Aufbaus der bulgarischen Staatlichkeit. 681 der bulgarische Staat gegründet, die zu Beginn des 10. Jahrhunderts in seiner Entwicklung blühte und hatte einen großen Einfluss auf die Völker Osteuropas durch seine literarischen Schulen und Literatur. Es dauerte bis 1018, als es unter byzantinische Herrschaft kam. Sie lehnte es mit einem Aufstand im Jahr 1185 ab. Der zweite bulgarische Staat erreichte in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts den Höhepunkt seiner Macht und territorialen Expansion und existierte zwischen 1185 und 1396, als er vom wachsenden Osmanischen Reich erobert wurde. Nach fast einem Jahrhundert kultureller und wirtschaftlicher Wiederbelebung, erfolglosen Aufständen und diplomatischen Kämpfen erlangte Bulgarien 1878 seine Staatlichkeit in Form einer Monarchie zurück und wurde mit Hilfe des russischen Reiches in der russisch-türkischen Herrschaft von fünf Jahrhunderten osmanischer Herrschaft befreit Befreiungskrieg. Kurz darauf begann Bulgarien eine Reihe von Kriegen mit seinen Nachbarn und verbündete sich während der beiden Weltkriege mit Deutschland. Am 15. September 1946 wurde die Monarchie ersetzt durch eine sowjetischen Stil Volksrepublik und der Staat wurde die umbenannte Volksrepublik Bulgarien vom führte, Bulgarische Kommunistische Partei. Das sozialistische System bestand bis 1990, danach ging Bulgarien den Weg der liberalen Demokratie und Marktwirtschaft. Am 29. März Jahr 2004 trat das Land der NATO , und am 1. Januar 2007  Jahr - auf die Europäischen Union.

In wirtschaftlicher Hinsicht ist Bulgarien ein Industrieland, dessen Wirtschaft auf der Gewinnung von Metallen und Mineralien sowie auf der Verarbeitung von Rohstoffen beruht. Landwirtschaft und Tourismus spielen in der Wirtschaft eine geringere Rolle. Die Hauptprobleme bei der Entwicklung des Landes sind die sehr hohe Korruptionsrate und die kritische demografische Situation. Bulgarien ist einer der Gründer der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit am Schwarzen Meer und der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa . Darüber hinaus ist das Land Mitglied der Vereinten Nationen, des Europarates, der Europäischen Union und der NATO.
 .