Geographie

Rumänien liegt an der Kreuzung zwischen Europa und Osteuropa, Balkan und im Südosten am Schwarzen Meer.

In Rumänien lebt der Braunbär, Wolf, Hirsch, Luchs Gämse ...

Das Gebiet Rumäniens ist durch den 45 ° nördlichen Längengrad in fast zwei Hälften geteilt. Seine geomorphologische Struktur ist harmonisch und ausgewogen, eine dritte Ebene, das für die Landwirtschaft bestens geeignet ist.

Die Karpaten bilden fast einen Ring um das siebenbürgischen Plateau. Von den Gipfeln der Karpaten steigen die Reliefs allmählich ab. Alle Einheiten der rumänischen Reliefs sind Sedimente karpatenartigen Ursprungs. Die Wälder bedecken fast ein Viertel des Landes, zudem ist die Fauna eine der reichsten in Europa

Die Donau beendet ihre Reise durch acht rumänische Länder und mündet in das Schwarze Meer, eines der wichtigsten Feuchtgebiete der Welt, das Donaudelta. 3,7% der Oberfläche des Landes sind von Flüssen und Gewässern bedeckt

 .